„Im Wein liegt mehr als die Wahrheit: die Liebe, das Leben.“

Martin Übel

Winzer aus Leidenschaft

Ein Leben im Weinberg

Die Faszination für Wein liegt bei Martin Übel in der Familie. Auf dem Weingut der Eltern groß geworden, findet der heutige Winzermeister für sich früh eine Lebensaufgabe in dem Naturprodukt. Der er sich noch immer komplett verschreibt und in die er viel Fleiß, Zeit und Arbeit investiert. Der Lohn: Er darf immer wieder aufs Neue beobachten, wie sich kleine Rebtriebe zu Großartigem entwickeln.

Nämlich zu herrlichem Winzerwein, der von der Natur Jahr für Jahr anders geprägt wird. Eine unterschiedliche Anzahl an Sonnenstunden, trockene Phasen, Regenzeiten, kalte Winter, heiße Sommer – das alles lässt den Wein immer wieder anders reifen. Dadurch entdeckt der Winzer in jedem Jahrgang feine geschmackliche Veränderungen, die er für den Ausbau der Weine entsprechend veredelt.

Wofür das Herz brennt

Mit kistenweise praktischem Wissen gesegnet, bekommt Martin Übel im Laufe seiner Tätigkeit als Winzer Durst auf mehr. Er bildet sich stets fort und interessiert sich ungemein für Landwirtschaft und den Anbau anderer Obst-, und Fruchtsorten. Die eigenen Ländereien werden für den Winzermeister zur Spielwiese.

Zu deinem und unseren Glück. Denn was er erntet, verwandelt er in erstklassige Destillate. Neben Spitzenweinen bringt er so auch fruchtige Schnäpse und Liköre ins Glas – hochprozentig lecker.